Wirtschaftsstandort Niederbayern

Mietspiegel der IHK Niederbayern

Die Mietkosten für gewerbliche Räume sind für viele Unternehmer ein zentraler Faktor in der monatlichen Kalkulation. Der kostenlose Mietspiegel der IHK Niederbayern listet objektiv die Mietpreise (netto/kalt) in Euro pro Quadratmeter auf. Grundlage sind regionale Daten von Immobilienmaklern, Banken, Sparkassen, Städten sowie öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen.
Das Ergebnis zeigt eine große Spanne von erzielten Mieten, angezeigt wird jeweils der niedrigste und höchste Wert. Um die teilweise großen Preisunterschiede aussagekräftiger zu machen, wird zusätzlich der häufigste Wert angegeben.
Die IHK Niederbayern weist darauf hin, dass die Angaben nur als grober Richtwert dienen. Entscheidend für die Miethöhe sind neben Lage und Größe weitere Kriterien, wie beispielsweise Baujahr, Erhaltungszustand oder Ausstattung. Auch die konjunkturellen Situation zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses wirkt sich aus. Im konkreten Fall sind daher zusätzliche eigene Erhebungen sowie die Konsultation eines erfahrenen Maklers oder Sachverständigen zu empfehlen.
Der Mietspiegel bezieht sich auf Mietpreise (netto/kalt) in Euro pro Quadratmeter für:
  • Ladenflächen in hervorragenden und guten Innenstadtlagen
  • Ladenflächen in City- und Vorort-Lagen
  • Büroräume in bevorzugten und nicht bevorzugten Gebieten
  • Produktions- und Lagerräume
  • überdachte Lager mit guter Zu- und Abfahrmöglichkeit
  • Freilager
  • Tiefgaragen
  • offene Stellplätze