IHK Niederbayern

Ausschüsse

Durch die Ausschüsse fließt unternehmerischer Sachverstand in die IHK-Arbeit ein. Gleichzeitig sind die Ausschüsse auch Branchennetzwerke und fördern den Erfahrungsaustausch der Unternehmer untereinander.
  • Im Berufsbildungsausschuss kommen Vertreter von Unternehmen, der Arbeitnehmerseite und der Berufsschulen zusammen. Dieser Ausschuss kümmert sich nicht nur um bildungspolitische Fragen, sondern beschließt auch die diesen Bereich betreffenden Rechtsvorschriften der IHK. 
  • Der Sachverständigenausschuss berät die IHK unter anderem bei Anträgen auf öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen. Seine Mitglieder sind erfahrene Sachverständige, Unternehmer sowie mit dem Thema vertraute Juristen.
  • Der Tourismusausschuss bündelt die Interessen dieser für Niederbayern so wichtigen Branche. Vertreten sind darin neben Hoteliers und Gastronomen auch Reiseveranstalter oder Dienstleister aus dem touristischen Bereich.
  • Der Verkehrsausschuss ist das Fachgremium für Verkehr, Logistik und Infrastruktur in der Region. Der Ausschuss berät Vollversammlung wie IHK-Hauptamt in verkehrspolitischen Fragen und entwickelt Positionen zum Thema Verkehr und Mobilität.
  • Der Handelsausschuss begleitet nicht nur den stetigen Wandel dieser Branche mit Sacharbeit und Veranstaltungen, sondern spielt auch eine Rolle bei Entscheidungen etwa zu Innenstadtentwicklung oder Ladenöffnungszeiten.